RV Rheinsberg

27.05.2018 Bootsüberführung

Home
Berichte und Artikel
Trainingszeiten
Termine
Beiträge, Gebühren
Das Bootshaus
Rudertechnik
Wanderrudern
Unterkunft
Geschichte
Galerie
Über Rheinsberg
Kontakte

Ruderwetter für heute

Unsere Partnerschaft:
Ruderverein Lüdinghausen
Ruderverein Lüdinghausen
Am 02. Oktober unternahm der RVR eine Tagesfahrt nach Flecken Zechlin. Auf der Rückfahrt wurde schon wie so oft eine Rast in der Gaststätte zum Achter eingelegt. Doch dieses Mal war etwas anders da die Gasstätte voll belegt war, konnten wir als Stammgäste im Nebenraum Platz nehmen. Dort hängt ein Doppelzweier, gestiftet vom Rheinsberger Ruderverein an der Decke. Der Anblick war jämmerlich. Von Lack keine Spur, der Kiel war am Heck aufgerissen, die Heckflosse war herausgefallen und im Mannschaftsraum konnte man hindurch zur Decke sehen.

Da der Name des Vereins noch zu erkennen war, fanden wir es sehr peinlich. Nach kurzer Rücksprache mit dem Wirt, war es klar, er schließt über Winter und wir holen das Boot nach Hause und Überholen es über Winter und bringen es im Frühjahr zurück. Eine leichtsinnige Aussage des Wirts, wenn ihr es über Wasser zurück bringt, gibt es Freibier für alle.
27.05.2018 BootsüberführungAm 27. Mai war es dann soweit, das Boot konnte zu Wasser gelassen werden. Aber ein skeptischer Blick muss schon erlaubt sein. Aber kein Wasser im Boot und die Fahrt kann losgehen.
27.05.2018 BootsüberführungDie ersten Kilometer blieb der Blick im Luftkasten, ob das Boot auch hält, aber dann fing die Fahrt an Spaß zu machen. Während wir uns sportlich betätigten wurde auf dem Begleitboot schon kräftig gefeiert, ob die wohl gemerkt hätten wenn wir abgesoffen wären.
27.05.2018 BootsüberführungAm Achter angekommen, das Begleitboot war nicht in Sicht, so wurde entschieden, wer weiß ob das Boot jemals wieder ins Wasser kommt…. wir fahren weiter bis Prebelow.

Als wir auf der Rückfahrt wieder am Achter ankamen stand die Begleitmannschaft schon ängstlich auf dem Steg. Die Frage war nur, hatten sie Angst um uns, oder das es ohne unser Erscheinen kein Bier gibt. Aber Ende gut alles gut. Der Wirt zeigte sich sehr großzügig und spendierte der ganzen Mannschaft ein komplettes Abendessen, dafür gebührt ihm ein herzliches Dankschön.
27.05.2018 Bootsüberführung



nächster Bericht:
01.-02.06.2018 22. Hafenfest in Rheinsberg

vorheriger Bericht:
21.04.2018 Dove-Elbe-Ralley